200 MHz Fotoempfänger mit variabler Verstärkung OE-300

Features

  • Einstellbare Transimpedanz-Verstärkung von 102 bis 108 V/A
  • Bandbreite bis 200 MHz
  • InGaAs- und Si-Modelle für den Spektralbereich von 320 – 1700 nm
  • Hohe Eingangsdynamik, linear bis 10 mW optische Eingangsleistung
  • Große Detektorflächen bis zu 3 mm Durchmesser
  • Sehr rauscharm, NEP bis zu 47 fW/√Hz
  • Schaltbare Tiefpassfilter zur Minimierung des Breitbandrauschens
  • Faseroptik- und Freistrahl-Eingang
  • 1.035″-40 Freistrahl-Eingangsgewinde, kompatibel mit vielen optischen Standardsystemen
  • Einstellungen manuell oder per Digital-Interface möglich
ModellOE-300-SI-10-FSTOE-300-SI-30-FSTOE-300-IN-01-FCOE-300-IN-03-FST
DetektortypSi-PINSi-PINInGaAs-PINInGaAs-PIN
Detektorgröße [mm] 1,0 x 1,0Ø 3,0Ø 0,08Ø 0,3
Spektralbereich [nm]400 – 1000320 – 1000900 – 1700800 – 1700
NEP (Abhängig von Verstärkung) [/√Hz]76 fW – 322 pW81 fW – 325 pW47 fW – 180 pW52 fW – 192 pW
DatenblattDownloadDownloadDownloadDownload

Die folgenden Spezifikationen gelten für alle Modelle:

ArbeitsbereichLow NoiseHigh Speed
Verstärkung [V/A] (Transimpedanz)102103104105106107103104105106107108
Bandbreite (−3 dB) [MHz]200 (100)180 (60)1143,51,80,22175 (100)180 (60)1143,51,80,22
Genauigkeit±1 % (Transimpedanz)
Tiefpassfilterschaltbar auf 1 MHz und 10 MHz
Ausgang±1 V (@ 50 Ω Last), für lineare Verstärkung
Versorgungsspannung±15 V, +150 mA / −100 mA typ., ±200 mA empfohlen
Steuer-Interface5 opto-isolierte Digitaleingänge, TTL/CMOS kompatibel, analoger Eingang zur Steuerung der Offset-Spannung
Gehäuse170 x 60 x 45 mm (L x B x H), Gewicht 320 g

1) Modell OE-300-SI-30

Offset über Trimmer und externe Steuerspannung einstellbar. LED Overload Anzeige. Ausgang kurzschlussfest. Versorgungsspannung ±15 V über 3-polige Lemo®-Buchse. Ein passender Stecker wird mitgeliefert. Passendes Netzteil der Serie PS-15 optional erhältlich. Weitere Einzelheiten siehe Datenblatt.

Universal-Fotoempfänger für den MHz-Bereich

Der OE-300 Fotoempfänger ist eine Kombination aus hochwertiger Fotodiode und nachfolgendem High-End Transimpedanzverstärker mit einstellbarer Verstärkung. Das niedrige Eingangsrauschen (NEP) ermöglicht hochempfindliche Messungen und setzt besonders in den mittleren und hohen Verstärkungseinstellungen Maßstäbe für Breitband-Fotoempfänger im MHz-Bereich. Die relativ großflächigen Detektoren erleichtern das optische Fokussieren und sichern zusätzlich einen hohen und stabilen Kopplungsgrad bei Verwendung der für die Si-Modelle optional erhältlichen Faseroptik-Adapter PRA-FC/SMA.

Die stufenweise einstellbare Verstärkung von 102 bis 108 V/A (dekadische Inkremente) erlaubt die präzise und verlässliche Messung optischer Signale im Leistungsbereich Nanowatt bis hin zu 10 Milliwatt.

Weitere Ausstattungsmerkmale wie schaltbare Tiefpassfilter, einstellbare Offsetkorrektur, schaltbare AC/DC-Kopplung sowie die Möglichkeit, den OE-300 manuell und über ein opto-isoliertes Interface mit einem PC zu steuern, machen ihn zum vielseitigsten Fotoempfänger in seiner Klasse.

Kompatibel mit optischer Bank und mit Faseroptik

Die Si-Modelle sind mit einem optischen Freistrahleingang ausgestattet, der bei Bedarf ganz leicht auf Faseranschluss erweitert werden kann. Der Freistrahlanschluss ist als Flansch mit 1.035″-40 Gewinde inklusive Kopplerring mit 30 mm Außendurchmesser ausgeführt und bietet eine breite Kompatibilität mit optischem Zubehör diverser Hersteller, wie zum Beispiel Linsen, Tubusse, Käfigsysteme, optische Adapter etc.
Der Freistrahl-Gewindeanschluss kann durch Anschrauben der optional erhältlichen Faseradapter  der Serie PRA in Sekundenschnelle zu einem Faseranschluss (FC, FSMA) umgebaut werden.

Bei den InGaAs-Fotoempfängern besteht die Wahl zwischen einem Modell mit FC-Faseranschluss für hochpräzise faseroptische Messungen und einem Modell mit Freistrahlanschluss.

Für Modelle mit Detektorflächen kleiner als Ø 0,4 mm wird die Verwendung von Faseradaptern nur bedingt empfohlen, da Kopplungsverluste und Instabilitäten auftreten können. Liegt der Schwerpunkt auf hochpräzisen faseroptischen Messungen, liefert die Verwendung von FC-Modellen mit festem optischen FC-Fasereingang in der Regel die besten Ergebnisse.

Alle OE-300 Modelle können mit Hilfe der optional erhältlichen Post-Adapterplatte Modell PRA-PAP komfortabel und stabil an marktübliche Post-Holder mit M4 wie auch 8-32 UNC Gewinde angeschraubt werden.

Gerätehalter wird nicht mitgeliefert

Anwendungen

  • Rauscharmer Universal-Fotoempfänger (O/E-Konverter) für den MHz-Bereich
  • Zeitaufgelöste optische Puls- und Leistungsmessung
  • Messung von Laser-Intensitätsrauschen (RIN)
  • Optischer Eingang für Oszilloskope, Spektrum-Analyzer, A/D-Wandler und RF Lock-In-Verstärker

Verwandte Artikel / Zubehör

Netzteil

USB Schnittstelle LUCI-10

Faser-Adapter

Post-Adapterplatte